32nd ERSA Summer School

Die 32. ERSA Summer School findet von 16. bis 22. Juni in Kattowitz (Polen) statt. Die Summer School zum Thema „Cities and regions in the process of transormation“ ist an PhD-Studierende und junge ForscherInnen gerichtet. Einreichungen sind noch bis 8. März möglich. Details zur Summer School finden sich auf dieser Hompage. Kommende Veranstaltungen der ERSA bzw. einzelner Sektionen finden sich hier.

7th Central European Conference in Regional Science 2019

Die Central European Conference in Regional Science wird alle zwei Jahre von einem zentraleuropäischem Land veranstaltet. Die 7. Konferenz findet von 9. bis 11. Oktober 2019 in Sopron (Ungarn) statt, und wird von der ungarischen Sektion der ERSA (in Kooperation mit der slowakischen und der deutschsprachigen Sektion, sowie mit der University of Sopron, der University of Economics in Bratislava und der Technical University of Kosice) durchgeführt.

Das Schwerpunktthema der Konferenz ist „Flows of resources in the regional economy in the age of digitalisation“. Als Keynote speaker konnten André Torre (President, European Regional Science Association), Andrés Rodríguez-Pose (Full-Professor, London School of Economics), Alessandra Faggian (Director of Social Sciences and Vice Provost for Research at the Gran Sasso Science Institute) und Katarzyna Kopczewska (Associate Professor, University of Warsaw, Faculty of Economic Sciences) gewonnen werden.

Abstracts (max. 500 words) können noch bis 20. März 2019 per e-mail an cers2019@uni-sopron.hu eingereicht werden. Weitere Informationen finden sich auf der Konferenzhomepage.

Sommerkonferenz 2019 in München

The Summer Conference 2019 will take place from 12-13 September 2019 at TU Munich on the topic of «Proximity in a changing world: a relational perspective on spatial development». The conference aims to bring together scholars from the fields of regional science, relational geography, network analysis, spatial development and spatial planning. Please find the Call for papers here.

An additional PhD workshop will take place immediately before the summer conference from Wednesday 11 September 2019 (afternoon) to Thursday 12 September (morning). The PhD workshop offers PhD students a unique possibility to present and discuss their research, receive feedback and exchange comments on their work in an inspiring environment of experienced researchers and fellow PhDs from the fields of regional science, economic geography, network analysis, spatial development and spatial planning. Please find the Call for papers here.

Please note that the submission deadline has been extended to the 15th of July 2019!

We are looking forward seeing you in Munich!

ERSA 2019 in Lyon

Die European Regional Science Association (ERSA) Konferenz 2019 wird von 27. bis 30. August 2019 Lyon (Frankreich) stattfinden. Der Kongress stand unter dem Motto “Cities, regions and digital transformations: Opportunities, risks and challenges”. Nähere Informationen zur ERSA 2019 finden Sie auf der Konferenz-Website

Neuigkeiten zur Konferenz finden sich auch auf Twitter und Facebook:
Twitter: Follow, like tweet, retweet:  @ERSA2019Lyon  @ERSA_Org   #ersa2019lyon #LyonIwillbethere
Facebook, post, like share: @newsERSA

Winterseminar 2019

Das Winterseminar 2019 der Gesellschaft für Regionalforschung (GfR) fand von 16. Februar bis 23. Februar 2019 in Matrei in Osttirol statt. Für die Unterbringung stand uns das Hotel Hinteregger zur Verfügung. Das Programm bzw. eine Auflistung der Abstracts dieses Winterseminars ist unter den etsprechenden Links verfügbar.

Sommerkonferenz 2018 in Berlin

Die Sommerkonferenz 2018 der GfR fand am 6. und 7. September 2018 am Geographischen Institut der Humboldt Universität Berlin statt, und wurde von der GfR in Kooperation mit der ungarischen, der polnischen und der slowakischen Sektion der ERSA veranstaltet. Das Schwerpunktthema der Konferenz war „Borders and Regional Development“. Jouke van Dijk, Professor of Regional Labour Market Analysis an der University of Groningen und seit 2014 Präsident der European Regional Science Association konnte als Keynote-Speaker für die Veranstaltung gewonnen werden. Jouke van Dijk sprach zu „International Commuting from Border Regions in The Netherlands, Germany and Belgium“. Nähere Informationen finden Sie hier: Programm 2018

Sommerkonferenz 2017 in Wien

Die Sommerkonferenz 2017 der GfR fand am 25. und 26. September 2017 am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) in Wien statt und wurde in Kooperation mit dem Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung veranstaltet. Das Schwerpunktthema der Konferenz war „Digitalization, Urban Sprawl and Regional Economics“. Als Keynote-Speaker konnte Emmanouil Tranos von der University of Birmingham gewonnen werden. Nähere Informationen finden Sie hier: Programm 2017

Basierend auf der Sommerkonferenz entspand ein Special Issue der Zeitschrift „Empirica: Journal of European Economics“ zum Thema der Konferenz, das im Februar 2019 publiziert wurde. Das Special Issue finden Sie unter diesem Link.