Sommerkonferenz 2021 in Braunschweig

Die urspünglich für Juli 2020 geplante 11. Sommerkonferenz der Gesellschaft für Regionalforschung findet am 01. und 02. Juli 2021 statt. Angestrebt wird eine Konferenz am Thünen-Institut in Braunschweig. Wenn das Infektionsgeschehen dies nicht zulässt, wird die Tagung als Online-Konferenz durchgefüht. Das Leitthema der Konferenz ist „Structural change in rural and urban economies“. Weiterführende Informationen finden sich auf der Konferenz-Homepage.

Lokales Organisationskomitee: Christian Hundt, Anne Margarian, Jan Cornelius Peters (Thünen-Institut für Ländliche Räume), Christian Leßmann (Technische Universität Dresden), Markus Ludwig (Technische Universität Braunschweig)

Kontakt: gfr2021@thuenen.de

*************************************************

The 11th summer conference of the German-speaking section (GfR) of the European Regional Science Association (ERSA) originally scheduled for July 2020 takes place at 1 and 2 July 2021. Depending on the circumstances, the conference will either take place in Braunschweig at the Thünen Institute or will be organized as web conference. The conference topic will be „Structural change in rural and urban economies“. Additional information can be found at the conference homepage.

The conference language will be English.

Local organisers: Christian Hundt, Anne Margarian, Jan Cornelius Peters (Thünen Institute of Rural Studies), Christian Leßmann (Technische Universität Dresden), Markus Ludwig (Technische Universität Braunschweig)

Contact: gfr2021@thuenen.de